Demo: Contre le racisme! Grenzenlose Solidarität statt Festung Europa!

“Für Freitag, den 13. Juni rufen wir im Rahmen des festival contre le racisme zur Demonstration “Contre le racisme! Grenzenlose Solidarität statt Festung Europa!” in Bamberg auf.

Die massenhaften Toten an den Grenzen der EU zeigen, dass sich die Kultur der Ausgrenzung in Europa weiterhin im Aufwind befindet. Die schrecklichen Schicksale tausender Flüchtlinge auf Lampedusa, in Melilla, der Ägäis und anderswo werden billigend in Kauf genommen, durch infame Gesetze unterstützt, welche die Hilfe für sterbenden Menschen unter Strafe stellen, und dann noch mit aller Arroganz wirtschaftlich begründet. Falls es dann doch einige Zufluchtsuchende an Frontex & Co. vorbeischaffen, werden diese isoliert, weggesperrt und schnellstmöglich ausgewiesen. Der deutsche Staat nimmt hierbei keineswegs eine Statist*innenrolle ein, sondern ist eine Schlüsselfigur in der europaweiten Flüchtlingsbekämpfung. Hier werden landesweit Proteste der Zufluchtsuchenden selbst kriminalisiert und die Staatsgewalt geht mit aller Härte und Rücksichtslosigkeit gegen Flüchtlingsproteste vor.

Die Wahlergebnisse bei der Europawahl und der darin inbegriffene Aufwind rechtspopulistischer und rechtsextremer Parteien lassen alles andere als eine baldige Besserung der Verhältnisse bei der Friedensnobelpreisträgerin EU und ihren Mitgliedsstaaten vermuten. Wir wollen und werden uns damit nicht abfinden und fordern praktische und grenzenlose Solidarität mit allen Zufluchtsuchenden und ein Ende der Akzeptanz eines zum Tode unzähliger Menschen beitragenden Europas.

Also kommt am 13.6. um 16 Uhr zum Bahnhof in Bamberg und tragt eure Solidarität auf die Straße.

Für grenzenlose Solidarität und gegen die Festung Europa!